2011

Kinderfest 2011

 

Bereits im Juli wurden wir mehrfach gefragt: „Gibt`s in diesem Jahr kein Kinderfest?“ Natürlich haben wir das Fest nicht vergessen, im Gegenteil: die Planungen liefen schon seit Beginn des Jahres. Durch die frühen Sommerferien hatten wir aber beschlossen, das Fest diesmal am 03. September stattfinden zu lassen. Belohnt wurde das mit viel Sonnenschein und immerhin 99 angemeldeten Kindern. Der Festausschuss, bestehend aus Klaus Stegelmann, Dietmar Kauffmann, Niels Mißfeldt, Thies Plambeck und Thomas Knust hat in vielen Sitzungen neue Spielideen entwickelt und teilweise auch selbst noch Spielstationen gebaut.

An jeweils 2 Stationen pro Altersgruppe galt es Punkte zu sammeln, die dann später bei der Siegerehrung in tolle Preise umgewandelt wurden. Möglich waren die wertvollen Geschenke durch die großzügigen Spenden von fast 2.000,00 € der Kirchbarkauer Bürgerinnen und Bürger. Dafür ein herzliches Dankeschön! Neben den Geschenken konnten wir auch das traditionelle Kindertaxi und das Rodeo reiten buchen. Sehr gut besucht war auch wieder die Hüpfburg, die von der Firma Heiko Hennig Gebäudetechnik GmbH kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Sehr beliebt bei den Kleinen war der Schminkstand der Jugendfeuerwehr. Überhaupt konnten wir uns wie immer auf unsere Kids von der Jugendfeuerwehr verlassen. Sie halfen bei den Spielen mit oder sorgten dafür, dass immer frisches Wasser zum Kaffee kochen vorhanden war. Zum Kaffee gab es auch wieder leckere Torten und Kuchen. Danke an die fleißigen Bäckerinnen und Bäcker für die Kuchenspenden und natürlich an die Damen vom Kuchenbuffet für die freundliche Bewirtung!

Damit die Zeit bis zur Siegerehrung nicht so lang wird, ging es mit dem Feuerwehrauto mit Blaulicht und Tatütata durchs Dorf.

Während unsere Gäste am Feuerwehrgerätehaus mit Bratwurst, Pommes und Getränken bewirtet wurden, war für einen Großteil der Kameraden mal wieder schweißtreibende Arbeit angesagt. Schnell wurden die Tische und Bänke hoch zum Feuerwehrhaus gebracht, damit auch jeder einen Sitzplatz bekommt. Jetzt noch die Spielgeräte abbauen und die Hüpfburg und das Rodeo wurden am Feuerwehrhaus wieder aufgebaut. Diese wurden von den Kindern bis in die Abendstunden genutzt.

Toll, dass wir wieder so viele Lob von unseren Gästen bekommen haben. Das zeigt uns, dass sich die viele Arbeit lohnt und anerkannt wird. Und bestimmt wird es auch im nächsten Jahr wieder ein Kinderfest geben. Dafür brauchen wir natürlich jede Menge fleißige Helfer. Vielleicht hat ja der ein oder andere Lust, bei der Organisation und Ausführung im nächsten Jahr mitzuhelfen?

Auch über neue aktive Mitglieder würden wir uns sehr freuen. Wir treffen uns jeden ersten Donnerstag im Monat um 19 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Schaut doch einfach mal rein und macht Euch selbst ein Bild!

 

Ihre/Eure Freiwillige Feuerwehr Kirchbarkau

Claudia Hennig